Jahr für Jahr lockt der schwule Weihnachtsmarkt mit gemütlicher Atmosphäre und einem unterhaltsamen Bühnenprogramm viele Besucher nach St. Georg. Für private Feiern können exklusiv Hütten angemietet werden. Zentral auf dem Parkplatz Lange Reihe/Ecke Kirchenallee gelegen, hat sich der Winter Pride im letzten Jahr wegen seiner gemütlichen und toleranten Atmosphäre schnell einen Namen gemacht.

Vom 25. November bis 30. Dezember (24. und 25.12. ausgenommen) gibt es Glühwein, Leckereien und Deftiges auf Hamburgs einzigem schwul-lesbischem Weihnachtsmarkt. An den Wochenenden lockt außerdem ein buntes Programm aus Musik und Entertainment. Highlights sind unter anderem das Homo-Herzblatt und das Schrottwichteln mit Ricardo M., bei dem die Besucher ihre schlimmsten Geschenke tauschen können.

In diesem Jahr gibt es ein weiteres Highlight: Die Miet-Mich-Hütte. Es ist möglich, eine der Hütten zum Beispiel für eine private Weihnachtsfeier zu mieten. Im Preis von 199 Euro sind ein gefüllter 10-Liter-Glühweintopf, Rum und Amaretto sowie einige Leckereien enthalten.

Winter Pride Hamburg
25. November bis 30. Dezember (außer 24. und 25.12.)
Täglich ab 12 Uhr
www.winter-pride.org