Fünf Tage lang demonstriert St. Petersburg im amerikanischen Bundesstaat Florida gegen Hass, Gewalt sowie Diskriminierung und feiert zugleich die Vielfalt der schwul-lesbischen Community. Vom 22. bis zum 26. Juni findet dort das St. Pete Pride-Festival (1) statt. Mehr als 100.000 Besucher erwarten die Organisatoren alleine zur Pride-Parade am 25. Juni. Das Event ist nach ihren Angaben damit das größte Pride-Festival in ganz Florida.

Wie die meisten Prides in den USA und weltweit stehen auch die Veranstaltungen in St. Petersburg dieses Jahr unter dem Eindruck des Attentats auf den schwul-lesbischen Nachtclub Pulse (2) im von St. Petersburg nur rund 175 Kilometer entfernten Orlando. „Die Hoffnung wird nie still sein“, zitiert das Team vom St. Pete Pride den schwulen Gleichstellungsaktivisten Harvey Milk, der 1978 in San Francisco erschossen wurde. „Kein Akt des Hasses kann uns davon abbringen, als Community zusammenzukommen“, erklärte Eric Skains, der Direktor des Pride-Festivals in einer Mitteilung (3).

Neben der Pride-Parade steht eine große Zahl weiterer Veranstaltungen auf dem Programm. Am 22. Juni stellt die Stonewall Reception den Pride in eine historische Perspektive und weist auf die schwul-lesbische Befreiungsbewegung hin. Mit einer Modenschau, Cocktail-Empfängen und einem Benefiz-Lauf über fünf Kilometer geht es die folgenden Tage weiter. Am 24. Juni, dem Freitagabend, ist ein Konzert mit Deborah Cox geplant, und am Sonntag, einen Tag nach der Pride-Parade, bildet das Pride-Straßenfest den Abschluss der Pride-Veranstaltungen. Alle Infos zum Programm sind auch online (4) zu finden.

Weitere Infos zum schwulen Leben in St. Petersburg gibt es im Spartacus Guide, als Buch (5) oder als App (6) fürs iPhone. Eine ausführliche Reportage aus St. Petersburg und Tampa findest du in unserem Online-Archiv (7).

Links

(1) https://www.stpetepride.com
(2) http://m-maenner.de/2016/06/das-sind-die-opfer-von-orlando/
(3) https://www.stpetepride.com/en/statement_on_orlando_nightclub_shooting
(4) https://www.stpetepride.com
(5) http://www.brunogmuender.com/katalog/produkt/spartacus-international-gay-guide-2016/
(6) http://www.spartacusworld.com/app/?lang=de
(7) http://www.spartacusworld.com/traveler/2011/12/st-petersburg-tampa-gay/