Das schwul-lesbisch-queere CSD-Parkfest in Graz (1) mausert sich langsam aber sich zu einer festen Tradition: Schon zum fünften Mal wird am Samstag, den 11. Juni 2016, nach der CSD-Parade (2) durch die Stadt im Volksgarten entspannt, getanzt und gefeiert. Die Parade startet um 13 Uhr am Tummelplatz und endet an der Parkfest-Location.

In Graz versteht sich der CSD als Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag der Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen. Die Community in der österreichischen Steiermark feiert und demonstriert damit für gleiche Rechte sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. „Wir wollen in den Köpfen der Menschen die Gleichstellung aller Liebens- und Lebensformen selbstverständlich machen“, erklärt Joe Niedermayer vom Organisationsteam des Vereins RosaLila Pantherinnen (3). „Deshalb laden wir alle Menschen – egal mit welcher sexuellen Orientierung – herzlich zum gemeinsamen Feiern ein.“

Gefeiert wird beim Parkfest mit den Bands We are Diamonds (4), COY (5), Momentpiloten (6) sowie Haring & the Trouts (7). Wer dann noch nicht genug hat, kann ab 22 Uhr in der Postgarage Graz bei The FAGtory ab 22 Uhr (8) weitertanzen.

Infos zu Graz gibt es auch im Spartacus International Gay Guide, der als Buch (9) und als App (10) verfügbar ist.

Links:
(1) http://www.homo.at/aktivitaeten/parkfest/
(2) http://www.homo.at/csd-graz-2016/
(3) http://www.homo.at
(4) https://www.facebook.com/wearediamondsofficial
(5) https://www.facebook.com/coymusic/
(6) http://www.momentpiloten.at
(7) http://www.thetrouts.at
(8) http://www.postgarage.at/Program.8.0.html
(9) http://www.brunogmuender.com/katalog/produkt/spartacus-international-gay-guide-2016/
(10) http://www.spartacusworld.com/app/?lang=de