Nach Kanada, Norwegen und den Philippinen ist Südafrika Veranstalter des Mister Gay World-Finales. Immerhin lieferte das Land zweimal den Gewinner des Contests. Am 8. April wird im Johannesburger Lyric Theatre also der neueste schwule Beauty-Weltherrscher gekrönt. Zuvor haben Besucher vier Tage Zeit, die Kandidaten und Johannesburg kennenzulernen. Meets & Greets stehen ebenso auf dem Plan wie Besuche im Apartheid Museum, der Ausgrabungsstätte Maropeng und eine „Elephant Experience“.
www.mrgayworld.org