CSDs in Weltmetropolen sind heute meist jahrzehntelang erprobte Megaevents mit großem Rückhalt in der Bevölkerung. Dagegen ist der 2008 gegründete Hongkong Pride mit zuletzt 5.000 Besuchern noch ein zartes Pflänzchen. Wenn die Rainbow Warriors dieses Jahr unter dem Motto „Yell Out for Equality“ durch die Straßenschluchten ziehen, ist dies das spannende Aufblühen der LGBT-Bewegung einer Millionenstadt, die geprägt ist vom Zusammenspiel aus modernem High-Tech und traditioneller chinesischer Kultur.

Hongkong Pride
7. November
www.hkpride.net/2015/tc