Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet der bekannteste Surrealist des 20. Jahrhunderts, Salvador Dalí, war bis heute der einzige Maler von Weltruhm, der jemals Zeichnungen für die Walt Disney Studios anfertigte. Seit Dalí Anfang des 20. Jahrhunderts Walt Disney getroffen hatte, verband die beiden Männer eine enge Freundschaft. Die fünf Gemälde, 375 Zeichnungen und das nie vollendete Kurzfilmprojekt „Destino“ verschwanden jedoch für Jahrzehnte in den Archiven. Jetzt zeigen das Walt Disney Family Museum in San Francisco und anschließend das Dalí Museum in St. Petersburg (Florida) das einzigartige Werk in einer gemeinsamen Schau.

Disney and Dalí: Architects of the Imagination
Bis Januar 2016 im Walt Disney Family Museum San Francisco
www.waltdisney.org