Sydneys berühmter Mardi Gras muss finanziert sein und deshalb gibt es Anfang Oktober ein neues Fundraising-Event. Ein Wochenende lang soll die zweitgrößte Homoparty des Jahres gefeiert werden. Los geht es am 30. September mit dem Big Gay Friday auf der Szenemeile Oxford Street – dort stellt sich im Kinselas der neue Chef des Mardi Gras, Pete Urmson vor – in Begleitung heißer Boys und der australischen Dragqueen Joyce Maygne.

In Sydneys Arena wird „The House of Gaga“ mit ihrer Lady-Gaga-Performance zu sehen sein. Höhepunkt am Samstag ist „The Glitter Ball“ mit Dragqueenshows und heißen Dancebeats. Auf den Partys „Daywash“ und „Splash“ können all jene am Sonntag weiterfeiern, denen das Wochenende nicht lang genug sein kann. Also auf nach Sydney!
www.biggayweekend.com.au