Unter dem Motto „Flying Home for Christmas“ hebt ab sofort wieder der airberlin Weihnachtsflieger ab. In diesem Jahr ziert ein 2,54 Meter hoher und 4,2 Meter breiter Santa Claus die Boeing 737-800 aus Fotos von rund 2.000 airberlin Fans und Mitarbeitern, die ihr Bild auf der Facebook-Seite der Airline hochgeladen hatten.

Zur Weihnachtsaktion bei airberlin gehören neben einer Sonderedition von Schokoladenherzen und dem Ausschank von Glühwein an Bord auf innerdeutschen Strecken ab 16 Uhr auch ein virtueller Adventskalender auf der Home- und Facebookpage des Unternehmens, auf der ab Dezember tägliche neue Angebote zu finden sind. An Bord des Weihnachtsfliegers, dessen Stationen ebenfalls online zu verfolgen sind, sorgen Santa Claus und ein grün kostümierter Elf für weihnachtliche Stimmung an Bord. Bereits im letzten Jahr wurde zudem ein Weihnachtssong produziert, gesungen vom airberlin-Flugbegleiter Armando Lucio und Carinia Münz, den es nun auch auf CD gibt.

Die Sänger werden den Song „Flying Home for Christmas“ auch am 24. November im Rahmen der airberlin-Aktion Help&Fly in Düsseldorf präsentieren. Seit 15 Jahren unterstützt airberlin mit diesem Event die Aidshilfe Düsseldorf. Auf dem Programm stehen um 11 Uhr ein Sonderflug, auf dem eine lustige, prominente Crewmitglieder wie Käthe Köstlich, Circus Varieté Merz & Pilini und Kalle Pohl den Service übernehmen.

Nach der Landung startet ab etwa 13 Uhr ein buntes Showprogramm auf der Bühne im Flughafen Fernbahnhof (Station Airport). Mit dabei sind diesmal Glasperlenspiel, Künstler des Musicals „Ich war noch niemals in New York“, Markus Becker, Ayman und viele weitere Musiker und Comedians.

Weitere Information über alle Weihnachtsthemen gibt es auf www.airberlin.com/weihnachten

Alle Infos zur Aktion Help&Fly auf www.airberlin.com/helpandfly