„Starman“ ist ein Baron Münchhausen out of space: Entertainer Sven Ratzke hat sich von David Bowies Musik inspirieren lassen und mit „Starman“ gleichzeitig eine Hommage an die Pop-Legende und eine ganz eigene Geschichte erschaffen. Die Show ist eine musikalische Reise von New York nach Berlin, zwischen 70er-Glamrock, Soundcollagen und Pianoliedern, begleitet von Ratzkes Drei-Mann-Band unter Leitung des genialen Pianisten Charly Zastrau. „Cabaret“ trifft auf Rock-Show, Entertainment auf Pop, und über allem schwebt der Geist von Pop-Ikone Bowie. Im Hamburger Schmidtchen läuft „Starman“ vom 28. bis zum 31. Oktober.

Sven Ratzke: Starman, Schmidtchen Hamburg
28. bis 31. Oktober,
www.tivoli.de